Geistesfunke

Archiv

Es weckt die Neugierde in mir....

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig." Dies sagte schon Albert Einstein und es lässt mich nachdenklich werden.


Albert Einstein war ein Genie, er war ein großer Wissenschaftler, doch seiner Meinung nach sei es die Neugierde gewesen, die ihn wohl zu seinen Ideen gebracht hat.
Wäre es dann auch für uns möglich noch so einiges mehr aus unseren Gedanken herauszuholen? Laut Einstein anscheinen schon. Wir müssten nur leidenschaftlich neugierig sein, was kein Ding der Unmöglichkeit sein dürfte, denn das waren wir in unserem Leben, egal ob alt oder jung, alle schon.
Als Babys, als Kleinkinder und die ganze Kindheit über. Wir haben die ganze Welt Stück für Stück für uns entdeckt. Wir haben alles mit ganz anderen Augen gesehen. Es war alles etwas besonderes und außergewöhnliches. Und auch deshalb waren wir in der Lage in kürzester Zeit so viel zu lernen, was später nicht mehr möglich ist.


Doch warum verlieren wir diese Fähigkeit? Wieso verlieren wir den Blick auf interessante und schöne Dinge im Alltag? Wieso machen wir es uns selber so trist? Wieso können wir unsere Welt nicht mehr so sehen wie ein Kind?
Es wäre so schön sich wie ein Baby über einfache Dinge freuen und lachen zu können, ja, es wäre sogar Gesund und Ernsthaftigkeit gibt es schon genug in unserem Leben.
Es wäre so schön dauernd Fragen im Kopf zu haben und wenn sie auch noch so simpel sind wie bei einem Kindergartenkind. Es würde uns beschäftigen uns in manchen Situationen die Langeweile nehmen und hätte nichts mehr mit Alltag zu tun.
Es wäre so schön jeden Tag in die Schule gehen zu können wie ein Kind das frisch eingeschult wurde. Wenn wir uns freuen würden eine Aufgabe zu haben um neues zu erfahren und ja um sich darüber zu freuen etwas neues lernen zu können.


Und obwohl es so einfach ist, obwohl es uns nichts kostet, so schaffen wir es nicht. Wir schaffen es nicht aus unserem Alltag auszubrechen, wach zu werden und die Welt einmal wieder richtig betrachten, mit allem Schönen und Schlechten das sie an sich hat. Nicht alle schaffen es die Dinge, die einfach so sind und an denen seit Jahren, Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten nichts geändert wurde, einmal zu hinterfragen oder andere durch Fragen darüber einen Denkanstoß zu geben. Es ist ein Teufelskreis, der Teufelskreis Alltag, der Teufelskreis des Gewohnten Alltags. Alles andere macht uns stutzig.


Doch wenn man sich das Zitat von Albert Einstein zu Herzen nimmt und versucht die Neugierde als eine Leidenschaft zu sehen, dann wird man vielleicht merken, dass es tatsächlich möglich ist. Dass Neugierde uns zu anderen Menschen machen kann, den einen zu einem Genie, den anderen zu einem glücklicheren Menschen und jemand anders vielleicht zu einem besseren Schüler.
Doch eins ist klar, wenn jemand neugierig wird erwacht etwas, vielleicht sogar ein Teil der Kindheit...

7.11.06 21:07, kommentieren